Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Reorientierung in der Gruppe

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder
ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) –
bei uns ist alles möglich!

 
 

Stellst du dir eine dieser Fragen?

1 Was soll ich nach der Schule machen?
 
2 Welche Möglichkeit habe ich, wenn ich nicht weiß, was ich beruflich werden möchte?
 
3 Soll ich zuerst mal praktische Erfahrung sammeln?
 
4 Habe ich Spaß an einem Beruf im Gesundheitswesen?
 
5 Wie kann ich die Wartezeit bis zum Ausbildungs- oder Studiumsbeginn sinnvoll nutzen?
 

…dann bist du mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr bei uns genau richtig. In der BDH Klinik gibt es vielfältige Bereiche, in die während des FSJ geschnuppert werden kann. Hierdurch eröffnet sich die Möglichkeit, persönliche Fähigkeiten, Neigungen und Perspektiven für die Zukunft entdecken zu können. Durch das Ausbauen deiner persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenz, kannst du deinen weiteren Lebens- und Berufsweg entwickeln.

Während der Einsatzdauer bist du fest auf einer Station zugeteilt, somit wird gewährleistet, dass du während deines FSJ eine feste Ansprechperson für alle Fragen und Anliegen hast. Auf der Station arbeitest du im interdisziplinären Team mit Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen und weiteren Berufsgruppen zusammen. Du unterstützt die Pflege in ihren Tätigkeiten und somit die Patient*innen. Unter Anleitungen lernst du Fähigkeiten zur Unterstützung bei der Grundpflege, der Mobilisation, Positionierung und bekommst im Verlauf deines FSJ Tätigkeiten übertragen, welche du auch eigenverantwortlich ausführen darfst. Du lernst den Umgang mit kranken und älteren- aber auch mit jüngeren verletzten Menschen. Auch die Interaktion mit den Patient*innen kommt nicht zu kurz, es gibt immer Zeit für interessante Gespräche. Eine Hospitation in den Fachbereichen OP, Anästhesie, Endoskopie oder anderen Bereichen, kann nach deinen Wünschen und Interesse organisiert werden.

Die Rahmenbedingungen des Freiwilligen Sozialen Jahrs bei uns sind folgende:

  • Möglich im Alter zwischen 16 Jahren und 27 Jahren
  • Die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein
  • Regeldauer 12 Monate, verkürzbar auf 6 Monate
  • Einstieg im September oder März, falls früherer Einstieg erwünscht ist, kann ein Pflegepraktikum ergänzt werden
  • Regelmäßige Bildungstage des Internationalen Bund Freiburgs

Wer kann eigentlich Bufdi machen?

Jeder, der seinen Pflichtschulzeit absolviert hat, kann Bundesfreiwilligendienst machen: Jungen Menschen nach der Schule, Menschen in mittleren Jahren und Seniorinnen und Senioren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

Die Regeldauer sind 12 Monate. Man kann den Dienst aber auch auf 6 Monate verkürzen oder auf 18 Monate verlängern, maximal möglich sind 24 Monate Dienstdauer.

Ob du ohne Druck wertvolle Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln willst, ob du noch Zeit bis zum Beginn deiner Ausbildung oder deines Studiums hast, ob du wieder in einen Beruf einsteigen willst oder dein Engagement als "soziale Auszeit" begreifen - du bist herzlich willkommen bei uns!

Ansprechpartner

BDH-Klinik Waldkirch gGmbH • Heitere Weg 10 • 79183 Waldkirch • Telefon 07681 - 208 - 0
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.